Umgang mit „schwierigen“ Angehörigen/Patienten und Bewohnern, Hilfe zur Selbsthilfe

By |

Die Beratung in der Pflege gestaltet sich als interaktiver Prozess zwischen Berater und Patient/Bewohner/Klient. Beratung verfolgt einen individuellen Ansatz und erfolgt ergebnissoffen und zielt darauf ab, den ratsuchenden Menschen beim Treffen einer eigenen Entscheidung oder in schwierigen Situationen zu unterstützen. Jede Pflegekraft sollte die Beratungskompetenz als festen Bestandteil ihrer beruflichen Tätigkeit sehen. Patienten/Bewohner/Klienten/Angehörige werden oft mit unvorhersehbaren Herausforderungen konfrontiert.
Ziel des Seminars ist es den Teilnehmern die Grundlagen und Anforderungen von Beratung zu vermitteln.

Schwerpunkte:

  • Beratung in der Pflege
  • Anforderungen an den Berater
  • Formen der Beratung
  • Tipps für die Angehörigenarbeit in der Pflege
  • Umgang mit Aggressionen und Gewalt
  • Pflegehandlungen professionell vermitteln
  • Aufgaben und Lösungsvorschläge
  • Praxisteil: Hilfe zur Selbsthilfe – Entspannungstechniken im Alltag gezielt einsetzen

Dauer: 8.00 Uhr- 14.00 Uhr
Kosten: 70,00 € zzgl. 19 % MwSt.