Einfach ein gutes Team – Teambildung- und Konfliktmanagement in der Pflege

By |

Ohne Teamarbeit funktioniert der Praxisalltag nicht – ob bei der Aufnahme, während des Aufenthalts eines Patienten/ Bewohners oder im Praxisteam. Mitarbeiter müssen über ein hohes Maß an Teamfähigkeit verfügen. Neben der fachlichen Qualifikation sind die soziale und kommunikative Kompetenz von enormer Wichtigkeit. Jeder Einzelne kann zur Harmonie und zum professionellen Umgang miteinander beitragen.

Angehörige von Gesundheitsberufen sind durch ständige Veränderungsprozesse, Personalmangel, komplexe Dokumentationspflichten sowie den hohen Qualitätsmaßstäben und Haftungsrisiken einem steigenden Erwartungsdruck ausgesetzt. So sind vermehrt Konflikte durch Überforderung, Leistungsdruck, gesetzlichen und innerbetrieblichen Vorgaben zu beobachten. Die Konfliktebenen sind vielfältig und reichen von der Führung, über das Team und andere Berufsgruppen bis hin zum Patienten, Kunden und den Angehörigen. (Vgl. L. Wehner, 2012)

Schwerpunkte:

  • Merkmale eines Teams
  • Was bedeutet Teamarbeit?
  • Wahrnehmung von Personen
  • Körpersprache/ Verhalten; Teamzusammenstellung
  • Störendes Teamverhalten und der Umgang damit
  • Konflikte zeitnah erkennen und darauf reagieren
  • Konfliktmanagement in der stationären und ambulanten Pflege

Dauer: 8.00 Uhr- 15.00 Uhr
Kosten: 70,00 € zzgl. 19 % MwSt.