Basale Stimulation in der Pflege gezielt einsetzen

By 15. August 2018

„Die Basale Stimulation dient der Förderung von Menschen in krisenhaften Lebenssituationen, deren Austausch- und Regulationskompetenzen deutlich vermindert, eingeschränkt oder dauerhaft behindert sind. Im Zentrum des Konzeptes stehen die Fähigkeiten zur Wahrnehmung, Kommunikation und Bewegung. Basale Stimulation ist eine Form ganzheitlicher, körperbezogener Kommunikation für Menschen mit wesentlichen Einschränkungen.“ (Vgl. C. Bienstein (2016): Basale Stimulation in der Pflege; 8. Auflage, Bern: Hogrefe-Verlag)

Schwerpunkte

  • Einführung
  • Wahrnehmungsbereiche
  • Handlungen in der „Basalen Stimulation“
  • Anwendung der „Basalen Stimulation“ 

Folgende Arbeitsmaterialien werden benötigt:

  • 1 kleines Kissen
  • 1 Paar dicke Strümpfe
  • 1 dünne Decke

Dauer: Tagesseminar von 08:00 Uhr-14:00 Uhr
Kosten: 60,00 € zzgl. 19 % MwSt