Dicke Luft? – Konfliktmanagement in der Pflege

By 15. August 2018

Angehörige von Gesundheitsberufen sind durch ständige Veränderungsprozesse, Personalmangel, komplexe Dokumentationspflichten sowie den hohen Qualitätsmaßstäben und Haftungsrisiken einem steigenden Erwartungsdruck ausgesetzt. So sind vermehrt Konflikte durch Überforderung, Leistungsdruck, gesetzlichen und innerbetrieblichen Vorgaben zu beobachten. Die Konfliktebenen sind vielfältig und reichen von der Führung, über das Team und andere Berufsgruppen bis hin zum Patienten, Kunden und den Angehörigen. (Vgl. L. Wehner, 2012)

Schwerpunkte

  • Arten der Wahrnehmung
  • Häufige Konfliktursachen im Gesundheits- und Krankenpflegebereich
  • Signale für das Vorhandensein von Konflikten
  • Eskalationsstufen eines Konfliktes
  • Konfliktmanagement in der stationären und ambulanten Pflege
  • Konflikte lösen durch gewaltfreie Kommunikation

 Dauer:   8.00 Uhr- 15.00 Uhr
Kosten: 60,00 € zzgl. 19 % MwSt.