Pflege und Bereuung von Patienten/Bewohnern mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS)

By 15. August 2018

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine progrediente degenerative Krankheit, die mit erheblichen Verlusten der Mobilität und Schwierigkeiten mit dem Sprechen, Schlucken und der Atmung einhergeht.

In Deutschland leiden circa 6.000 – 8.000 Menschen an diesem Krankheitsbild, welche am häufigsten zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr auftreten kann. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Trotz intensiver Studien in den letzten Jahren ist diese Erkrankung bisher nicht heilbar. Im Verlauf der Erkrankung ist der Patient/ Bewohner in seiner Selbständigkeit eingeschränkt und auf die Hilfe von Familie und Pflegekräften angewiesen.

Schwerpunkte:

  • Was bedeutet ALS?
  • Anatomisches Grundlagenwissen
  • Arten von ALS
  • Symptome
  • Therapeutische Ansätze
  • Pflegemaßnahmen bei ALS-Pat./ Bew.

Dauer:   8.00 Uhr- 15.00 Uhr
Kosten: 60,00 € zzgl. 19 % MwSt