Schutz vor Infektionskrankheiten in der Pflege

By 15. August 2018

Wir sind in unserer Umwelt ständig von Mikroorganismen umgeben. Besonders Bakterien sind weitläufig verbreitet. Bakterien befinden sich nicht nur auf der Haut des Menschen, sondern auch im inneren unseres Körpers. Diese Bakterien haben zum Teil auch lebenswichtige Funktionen. Ältere Menschen haben sehr oft ein herabgesetztes Immunsystem. Für eine Infektionskrankheit verantwortlich sind die Erregermenge, der Allgemeinzustand und die Abwehrmechanismen des Menschen.

„In Alten- und Pflegeeinrichtungen hat man bei bis zu 3% der Bewohner MRSA nachgewiesen“. (Vgl. K. Jürgens; C. Grützner, 2008, S. 449)

Schwerpunkte

  • Infektionskette und Infektionserregern
  • Grundbegriffe der Infektionslehre
  • Die wichtigsten Bakterien und die Krankheiten, die sie verursachen
  • Infektionskrankheiten verursacht durch Pilze
  • Infektionskrankheiten verursacht durch Parasiten
  • Infektionskrankheiten verursacht durch Viren
  • Infektionskrankheiten durch multiresistente Erreger
  • Keimreduzierende Maßnahmen
  • Personalhygiene; Umgebungshygiene

Dauer: 8:00 Uhr- 14:00 Uhr
Kosten: 60,00 € zzgl. 19 % MwSt