Tiergestützte Therapie

By 7. September 2017

Inhalt

„Tiergestützte Therapie“ umfasst bewusst geplante pädagogische, psychologische und sozialintegrative Angebote mit Tieren für Kinder, Jugendliche, Erwachsene wie Ältere mit kognitiven, sozial-emotionalen und motorischen Einschränkungen, Verhaltensstörungen und Förderschwerpunkten. Sie beinhaltet auch gesundheitsfördernde, präventive und rehabilitative Maßnahmen.

Das Seminar wird von einer erfahrenen Ergotherapeutin geleitet. Die Seminarleiterin bringt eine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Tieren in der Pflege mit.

Schwerpunkte

  • Wiederherstellung und Erhaltung von körperlichen, kognitiven und emotionalen Funktionen
  • Förderung von Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung von Aktivitäten und Handlungen,
  • Förderung des Einbezogenseins in die jeweiligen Lebenssituation
  • Verbesserung des subjektiven Wohlbefinden
  • Arbeit mit kognitiv veränderten Bew./Pat.
  • Arbeit mit neurologisch erkrankten Pat./Bew.
  • Praxisteil

Datum: 17.05.2018 / 29.11.2018
Dauer: 8.00 Uhr- 14.00 Uhr
Kosten: 60,00 € zzgl. 19 % MwSt